Druckansicht:
URL: https://www.gemeinde-rechenberg-bienenmuehle.de/Rathaus-Buergerservice.htm

Rathaus und Bürgerservice der
Gemeinde Rechenberg-Bienenmühle


Wegweiser:


Das Muldetal um Rechenberg-Bienenmühlne
Das Muldetal um Rechenberg-Bienenmühlne

Über die Gemeinde:

Die Gemeinde Rechenberg-Bienenmühle besteht aus den im Jahre 1925 zusammengeschlossenen Orten "Rechenberg" und "Bienenmühle", sowie den Ortsteilen Clausnitz und Holzhau. Das Gemeindegebiet liegt am Fuße des Erzgebirgskamms an der Grenze zur Tschechischen Republik inmitten des Naturpark Erzgebirge/Vogtland.
Unsere Gemeinde ist Bestandteil desLandkreis Mittelsachsen, welcher aus dem Altlandkreis Freiberg hervorging.


Bekanntmachung

Projektvorhaben "8000er Blockline Marketing und Kommunikation"

Der Tourismusverband Erzgebirge e.V. ( TVE) hat im Jahr 2018 die Grundlagen-Konzeption des geplanten neuen Mountainbikeangebotes „8000er Blockline“ erfolgreich umgesetzt. Die Anrainer-Kommunen werden nun in einem weiteren Teilprojekt die Umsetzung der Strecke realisieren (Beschilderung, Möblierung, etc.). Der TVE wird in einem dritten Teilprojekt alle relevanten Marketingaktivitäten zum neuen Mountainbikeangebot „8000er Blockline“ umsetzen.
Deshalb beabsichtigt der Tourismusverband Erzgebirge e.V. demnächst folgende Leistungen innerhalb des oben genannten Projektvorhabens zu vergeben.
pdf Download Ausschreibungsunterlagen


Sanierung der kommunalen Trauerhalle auf dem Ev.-Luth. Friedhof in Rechenberg-Bienenmühle

Förderung nach der Richtlinie des SMUL zur Umsetzung von LEADER-Entwicklungsstrategien (RL LEADER/2014)
Mit der Sanierung der Trauerhalle beabsichtigt die Gemeindeverwaltung Rechenberg-Bienenmühle den Einwohnern der Gemeinde eine würdevolle und ansprechende Trauerhalle für die Abhaltung der Trauerzeremonien zur Verfügung zu stellen. Diese Trauerhalle soll dann über mehr Kapazitäten für die Trauergäste sowie Lagermöglichkeiten, sanitäre Anlagen und eine verbesserte Zuwegung verfügen. Mit der Sanierung des Gebäudes soll der allgemeine Standard in das Gebäude einziehen. Es sollen dabei folgende Elemente integriert werden: Anbau an das Gebäude zur Kapazitätserweiterung, Dachsanierung mit der Installation von Dachrinnen und Fallrohren, die Generalüberholung der Elektrik und Heizung, der Einbau von sanitären Anlagen wie WC und Waschtische, der Einbau einer abflusslosen Grube sowie Wiederherstellung der Ansehnlichkeit der Räumlichkeiten nach den Umbauten, das Aufbringen von Außenputz und Fassadenfarbe und die Pflasterung der Zuwegung in den Außenanlagen.

Förderung Waldumbau der Gemeinde Rechenberg-Bienenmühle
Herbst 2017 bis Frühling 2018

Die Gemeinde Rechenberg-Bienenmühle führt im Zeitraum Herbst 2017 bis Frühling 2018 mit Mitteln aus dem ELER-Programm folgende Maßnahmen zum Waldumbau durch:
  • Waldumbaumaßnahmen auf einer Gesamtfläche von 1,42 ha in den gemeindeeigenen Waldflächen.
  • Gegenstand dieser Maßnahme sind weiterhin Zaunbau und Kulturpflegemaßnahmen.
  • als weitere Maßnahmen Bodenarbeiten mit Forstmulcher und Minibagger


Förderung des Projekts "Erstellung eines Dorfumbauplans für die Gemeinde Rechenberg-Bienenmühle mit allen Ortsteilen unter Berücksichtigung der demografischen Entwicklung und Beteiligung der örtlichen Bevölkerung als Entwicklungsgrundlage für die Gemeinde bis zum Jahr 2026"
2016 bis 2017

Die Gemeinde Rechenberg-Bienenmühle erstellt einen Dorfumbauplan unter genanntem Titel für das gesamte Gemeindegebiet. Diese Maßnahme wird durch die Europäische Union im Rahmen des Entwicklungsprogramms für den ländlichen Raum im Freistaat Sachsen 2014-2020 gefördert.
Der Dorfumbauplan der Gemeinde Rechenberg-Bienenmühle kann im Rathaus der Gemeinde Rechenberg-Bienenmühle, An der Schanze 1, 09623 Rechenberg-Bienenmühle zu den bekannten Öffnungszeiten eingesehen werden.

Förderung Waldumbau der Gemeinde Rechenberg-Bienenmühle
2016 bis 2017

Die Gemeinde Rechenberg-Bienenmühle führt Waldumbaumaßnahmen in der Gemarkung Holzhau durch.
Diese werden mit Mitteln aus dem ELER-Programm gefördert.


(c) by www.gemeinde-rechenberg-bienenmuehle.de   -   Inhalt erstellt am: 07. 12. 2018
Besuchen Sie uns im Netz: https://www.gemeinde-rechenberg-bienenmuehle.de/